Bookmark and Share

Fragen und Antworten

Wenn Ihre Frage noch nicht beantwortet wurde, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wie viele Paare leiden in Deutschland unter unerfülltem Kinderwunsch?

In Deutschland bleiben ungefähr 10 bis 15  Prozent der Ehen ungewollt kinderlos, d,h, ca. jede siebte Ehe. Etwa 800.000 Paare suchen jedes Jahr Rat bei Gynäkologen, Urologen oder Hausärzten.
Zurzeit gibt es in Deutschland ca. 130 spezialisierte Zentren, die darauf ausgerichtet sind, Paaren mit Kinderwunsch mit allen Methoden der modernen Medizin zu helfen. Schätzungsweise 100.000 Paare werden dort pro Jahr behandelt. Etwa drei Prozent aller in Deutschland geborenen Kinder kommen nach einer Kinderwunsch-Therapie zur Welt – das sind über 30.000 Babys im Jahr.

Ist hier ein Trend zur Zunahme des Problems erkennbar?
Die Zahl ungewollt kinderloser Paare nimmt zu. Eine Ursache dafür liegt auch im gesellschaftlichen Wandel. Zum einen schieben Männer und Frauen die Familiengründung immer weiter auf. Zum anderen sind die Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes immer älter. Doch bereits mit dem 30. Lebensjahr nimmt die Fruchtbarkeit der Frau langsam ab.

Mehr zum Thema Ungewollte Kinderlosigkeit und Kinderwunsch erfahren Sie hier! 

Zurück

^^