Bookmark and Share

Unfruchtbarkeit und ihre Ursachen

Die Gründe, warum es mit dem Kinderkriegen nicht klappt, d.h. die Ursachen für die Unfruchtbarkeit, auch Infertilität genannt, können sehr vielfältig sein.

Und wie bereits erfahren, ist Unfruchtbarkeit auch keineswegs allein eine Frauensache, verteilen sich die Ursachen für Unfruchtbarkeit statistisch doch mit jeweils 30 bis 40 Prozent gleichermaßen auf Mann und Frau. Bei 15 bis 30 Prozent der betroffenen Paare liegen die Ursachen für die Unfruchtbarkeit bei beiden Partnern. Und in 5 bis 10 Prozent lässt sich keine erkennbare Ursache finden. In diesen Fällen spricht man von ideopatischer Kinderlosigkeit.

Unerfüllter Kinderwunsch, und somit die Unfruchtbarkeit, ist also ein Problem, das beide Partner in gleichem Masse betrifft. Aus diesem Grunde ist es auch verständlich, dass die Suche nach den Ursachen für die Unfruchtbarkeit und die Behandlung der Kinderlosigkeit stets gemeinsam erfolgen sollen.

In manchen Fällen kann Unfruchtbarkeit ein erster Hinweis auf eine körperliche Erkrankung sein. Es ist also immer angebracht, dass ein Paar, das unter Unfruchtbarkeit leidet, diese Möglichkeit abklären lässt. Jedoch muss nicht immer eine Erkrankung vorliegen, wenn sich der ersehnte Kinderwunsch nicht erfüllt. Und so können auch der Lebenswandel, insbesondere Stress, Übergewicht, übermäßiger Alkohol- und Kaffeekonsum sowie Rauchen einen negativen Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Im Folgenden sind die wichtigsten Ursachen für die Unfruchtbarkeit und somit die ungewollte Kinderlosigkeit benannt

Ursachen für die Unfruchtbarkeit bei der Frau

Ursachen für Infertilität beim Mann

Ursachen für Unfruchtbarkeit bei beiden Partnern

Psyche als Ursache für Unfruchtbarkeit?

^^